Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Entwicklung, Implementierung und Evaluation eines fachspezifischen ePortfolios in der Didaktik der romanischen Sprachen zur Unterstützung des Praxissemesters

Georgia Gödecke

Betreuer: Prof. Dr. Andreas Grünewald

Der Ruf nach mehr Praxisbezug ist groß: Lehramtsstudierende wünschen sich intensivere Praxiserfahrungen im Studium (vgl. Bergau, Mischke & Herfter 2012) und hegen den Wunsch, „sich in der Praxis zu professionalisieren“ (Hascher 2011: 10). Das lehrerbildende Studium an der Universität Bremen bietet den Studierenden eine Reihe an Praxisphasen unterschiedlichen Umfangs in Bremer Schulen, die erziehungswissenschaftlich und fachdidaktisch begleitet werden. Ziel dabei ist es, das spätere Berufsfeld zu erkunden und die eigene Berufseignung zu reflektieren. Bislang dokumentieren die Studierenden ihre Beobachtungen, Erfahrungen und Reflexionen aus den Praxisphasen allerdings in voneinander unabhängigen Portfolios (Fach 1, Fach 2, Erziehungswissenschaften), ohne Synergieeffekte nutzen und damit Bezüge herstellen zu können. Auch das Thema „Heterogenität“, welches in der gesamten Lehrerbildung in Bremen präsent ist, wird in den rahmenden Begleitveranstaltungen der Praxisphasen weitgehend unabhängig voneinander aufgegriffen.

(Promotionsvorhaben, Betreuer: Prof. Dr. Andreas Grünewald)