Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Projekte aus der Arbeitsgruppe

Simulation didaktischer und pädagogischer Diagnostik in der Lehrer*innenbildung

In dem Tandem-Projekt wird eine Klassenraumsimulation zum Themenbereich Diagnostik ent­wickelt mit dem Ziel, bei Lehramtsstudierenden die Vernetzung von Wissens­bereichen aus Fachdidaktik und Bildungswissenschaften zu fördern. In einer disziplin­verbind­en­den Betrachtung ermitteln die angehenden Lehrkräfte dazu Lernvoraus­setzungen und -prozesse von Schüler*innen: Sie übernehmen die Funktion der Lehrkraft und setzen sich im Rahmen von schulischen Standardsituationen mit pädagogischer und fachdidaktischer Diagnostik auseinander. In diesen Simulationen treffen sie diagnostische Entscheid­ungen unter quasi-realistischen Bedingungen und erfahren deren mögliche Konse­quenzen. Die Simulationen werden als Rollenspiel realisiert durch die Kombination aus Spielkarten und QR-Codes, anhand derer Informationen zur virtuellen Klasse erworben werden. Eine Feld­recherche (Unterrichtsmitschnitte, Interviews) dient dazu, praxisrelevante Situationen zu identifizieren. Die curriculare Verankerung erfolgt phasenübergreifend sowohl vor dem Praxis­semester als auch im Anschluss daran.

Weiterlesen →

Atelier BD: Einladung der französischen Comicautorin Lou Lubie im Rahmen des FD3-Moduls Französisch am 11.02.2021

Die aus La Réunion stammende Autorin Lou Lubie veröffentlichte ihren ersten Roman bereits mit 18 Jahren. Seitdem widmet sie sich ihrer eigentlichen Passion, dem Verfassen und Gestalten von bandes dessinées (BD). 2008 gründete sie das international bekannte Le Forum Dessiné, welches es Comicautor*innen aus aller Welt erlaubt, sich zu vernetzen und digitale BDs kollektiv zu erstellen. Weiterlesen →

CUBA LIBre (Lehrkooperation International Bremen-Havanna)

Gemeinsames Seminar von Bremer und kubanischen Lehramtsstudierenden an der Universität Havanna im Rahmen einer studentischen Exkursion des Arbeitsgebietes Didaktik der romanischen Sprachen

Kuba ist ein besonderer Staat in der Karibik, der sich wissenschaftlich auf einem hohen Niveau bewegt, sich politisch immer weiter öffnet und einen wichtigen Faktor bei der Stabilisierung des Karibikraumes darstellt. Darüber hinaus ist die Erfahrung der kubanischen Lebensrealität eine sehr große Bereicherung für unsere Studierenden und Dozentinnen und Dozenten. Es ist eine Erfahrung, die einem nicht nur Respekt vor kultureller Alterität und Leistung abverlangt, sondern auch Toleranz fördert und in hohem Maße dazu geeignet ist, uns im wissenschaftlichen Austausch allseits erheblich weiterzubringen.

Weiterlesen →

Qualitätsoffensive Lehrerbildung – Teilprojekt e-Portfolio (Drittmittelprojekt)

Projektbeteiligte: Prof. Dr. Andreas Grünewald und Georgia Gödecke

Das Vorhaben der BMBF-geförderten Qualitätsoffensive Lehrerbildung zielt zum einen auf die Vernetzung von Fachdidaktiken, Fachwissenschaften und Erziehungswissenschaften und zum anderen auf die engere Verzahnung von Theorie und Praxis, denn nur vernetztes Wissen ermöglicht den Aufbau von Reflexions- und Handlungskompetenz. Vor diesem Hintergrund wird ein e-Portfolio entwickelt, das an die Praxisphasen des Studiums angebunden ist und dazu dient, zukünftige Lehrkräfte als “reflective practitioner“ auszubilden: Weiterlesen →

[2020][2019][2018][2017]